Liebe Kunden, vom 2. bis 20. August machen wir Betriebsurlaub. Wir wünschen auch Ihnen schöne Ferien! - Ihr digiposter Team

INFOBEREICH

Orangen-Ernte bei digiposter

Kostenlos für unsere Kunden die Aufträge in Neubiberg abholen.

Orangenkiste mit frischen Orangen beim Ausgang unserer Ausstellungsräume in Neubiberg, die unsere Kunden kostenllos mitnehmen dürfen! Viele frisch geerntete Orangen in einer großen Transportkiste - kostenlos für digiposter Kunden in Neubiberg Orangen-Ernte in Spanien - nach wenigen Tagen sind die frischen Orangen bei uns in Neubiberg und können kostenlos von usneren Besuchern mitgenommen werden.

Frisch gepflückte Orangen von unseren eigenen Orangenbäumen aus Spanien!

Seit Januar ist wieder Ernte-Saison für Orangen in Spanien!

Im Januar bin ich über verschiedene Zeitungsartikel auf einen neuen Trend in der Landwirtschaft aufmerksam geworden: "Crowd-Farming" - dabei kann man sich an landwirtschaftlichen Produkten direkt beteiligen. Vier junge Leute aus Valencia in Spanien haben den landwirtschaftlichen Betrieb - die Finca von Ihren Großvater übernommen und nach neuen Wegen gesucht ihre Erzeugnisse besser und effektiver zu vermarkten. Ihre Idee : "Pflanze einen Baum!" - hat uns sofort gefallen. Für wenig Geld (€ 80 im ersten Jahr, dann € 60) wird man Besitzer und Pate eines Orangenbaums. Der Ertrag mit bis zu 80 kg Orangen kann dann jährlich in der Erntesaison von Januar bis April abgerufen werden. Orangenbaum mit vielen reifen Früchten auf der Finca Naranjas del Carmen

Pflanze einen Orangenbaum!

Jeder Baum erhält tatsächlich auch ein Schild mit dem Namen des Besitzers. Der frisch gepflanzte Baum trägt zwar erst nach 5 Jahren Früchte, man bekommt aber in der Zwischenzeit natürlich Früchte von anderen Bäumen.

Transportkarton mit Orangen von der Finca Naranjas del Carmen

Orangen-Ernte

Über das Internet kann man die Ernte in 5, 10 oder 15 kg großen Kartons abrufen. Die Orangen werden nach dem Online Abruf in seinem eigenen "virtuellen" Garten in der Tat frisch von dem eigenen Baum gepflückt und in kürzester Zeit auf den Weg zu uns nach Neubiberg gebracht. Die Orangen sind komplett unbehandelt und man kann auch bedenkenlos die Schalen verzehren. Die Orangen schmecken großartig. Ob geschält als Frucht oder als frischer Orangensaft - einfach genial!

Qualität und Haltbarkeit

Über die vier Monate lange Erntesaison verändern sich die Früchte natürlich, da sie ja die ganze Zeit am Baum noch weiter reifen. Im Januar und Februar haben die Früchte schon eine ausgeprägte Süße aber auch etwas Säure. Interssant ist, dass diese ersten Früchte aus dem Januar und Februar nach einigen Tagen Lagerzeit viel vom sauren Geschmack verlieren und Transportkarton mit Orangen von der Finca Naranjas del Carmen dadurch viel runder und noch fruchtiger schmecken. Je weiter die Saison fortgeschritten ist um so süßer schmecken die Orangen. Die Früchte sollte man kühl lagern, bei Zimmertemperatur merkt man deutlich nach gut 10 Tagen, dass die Früchte vom Aussehen her leiden, der frische Glanz direkt nach Ernte ist etwas geringer, die Früchte schmecken aber immer noch megatoll. Ich denke mehr als 14 Tage aber sicher nicht länger als drei Wochen sollte man die Früchte nicht lagern. Die frisch eingetroffene Lieferung sollte man kontrollieren, es kann natürlich sein, dass durch den Transport eine oder wenige Früchte beschädigt sind. Diese sollte man dann aussortierten oder sofort verbrauchen. Übrigens die spanischen Freunde legen deshalb immer einige Früchte mehr in den Karton, als Ausgleich für solche Ausfälle.

Transport

Falls man seine Orangen selbst auf der Plantage "Naranjas del Carmen" bei Valencia in Spanien abholt, hat man keine weiteren Kosten. Aber bei fast 4.000 km hin und zurück, drängt sich die Variante des Versands per Paketdienst förmlich auf. Der Transport von 30 kg Orangen per UPS von Spanien nach Deutschland dauert 3 Tage und kostet € 35. Der Versand klappt hervorragend, ohne Transportschäden und immer terminlich pünktlich wie auf der Webseite angezeigt. Je nach Saison kann man beim Bestellen weiterer Orangen auch andere, saisonale Gemüse wie z.B. Broccoli mitbestellen. Weiter wird Olivenöl, Honig und Wein und andere Lebensmittel von der Finca angeboten die man extra oder mit den Orangen zusammen bestellen kann

Alle digiposter Kunden die einen Auftrag bei uns in Neubiberg abholen, können sich bei den köstlichen, frisch geernteten Orangen gerne bedienen und mitnehmen!

Kostenlos für alle Abholer bei digiposter

Wir möchten unsere Kunden direkt an der netten und sympatischen Idee Orangen zu vermarkten beteiligen. Darum steht bei uns seit ein paar Wochen am Ausgang eine Kiste mit der akutellen Lieferung und jeder darf sich Orangen mitnehmen und persönlich testen.

Unsere Kunden sind völlig begeistert von der Idee der Landwitschaft 2.0 aber auch von der Qualität und dem Geschmack der Früchte. Eine Stammkundin bestätigte mir vor kurzem: Man kann wirklich die spanische Sonne schmecken! Unser Paketdienstfahrer schwört: Es gibt nichts besseres als Saft aus unseren Orangen mit alten Gin! Kurz alle Kunden und Besucher finden unsere Idee sympathisch und wir wissen, dass schon der eine oder andere auch bereits über das Pfanzen von Orangenbäumen nachdenkt.

Orangenmarmelade

Susanne ist ja eine begnadete Köchin und Haushälterin. Ihre Idee aus den Früchten eine köstliche Marmelade zu zaubern haben wir bereits mehrfach in die Tat umgesetzt. Aus gut 1,8 bis 2 kg geschälten Orangen erhält man mit Hilfe einer groben Gemüselotte 1 kg köstliches Obstmus welches zusammen mit 1 kg Gelierzucker, vier Minuten gekocht, vier goldgelbe Gläser süße und zugleich leicht herbe Marmelade ergibt. Ein Traum für das Frühstück und kein Vergleich mit Geschmacks-grob-bitterer käuflicher Orangenmarmelade. Da geht an einem trüben, grauen Sonntag Morgen wirklich die spanische Sonne über dem Frühstückstisch auf.